Durchführung einer fluoreszierenden Farbeindringprüfung [Video]

  •  

Erfahren Sie mehr über die zerstörungsfreie Prüfung mit dem Eindringprüfverfahren und lernen Sie die grundlegenden Schritte einer ZfP mit einem wasserabwaschbaren Eindringmittel nach AMS 2644 Typ 1 kennen

 

Wie bei allen zerstörungsfreien Prüfverfahren sind die Resultate einer Eindringprüfung nur zuverlässig, wenn die Prüfung genau und einheitlich durchgeführt wird.

In diesem Video führt Brian Batteiger von Magnaflux durch die üblichen Schritte einer Farbeindringprüfung gemäß ASTM E1417: Standard Practice for Liquid Penetrant Testing.

  1. Oberflächenvorbereitung: Die Testoberfläche muss sauber, trocken und frei von Schmutz, Fett, Farbe oder anderen Materialien sein, die die Prüfung beeinträchtigen könnten.
  2. Auftragen des Eindringmittels: Das flüssige Eindringmittel kann mittels Eintauchen, Pinseln oder Sprühen auf die Testoberfläche aufgetragen werden.
     
  3. Eindringzeit des Eindringmittels: Das Eindringmittel muss ausreichend Zeit haben, um in alle Oberflächenfehler einzudringen. Die Eindringzeit ist abhängig von verschiedenen Parametern wie der Art des Eindringmittels, der Art des Entwicklers und der Art der zu findenden Fehler.
     
  4. Beseitigung von überschüssigem Eindringmittel: Auf der Oberfläche zurückbleibendes Eindringmittel muss sorgfältig entfernt werden, ohne dabei das in Oberflächenfehler eingesickerte Eindringmittel zu entfernen. Je nach verwendetem Entfernungsverfahren muss das Werkstück gegebenenfalls nach der Entfernung des überschüssigen Eindringmittels in einem Ofen getrocknet werden.
     
  5. Auftragen des Entwicklers: Eine dünne, gleichmäßige Schicht Entwickler wird aufgetragen, um das Eindringmittel in den Oberflächenfehlern zu absorbieren und Hinweise auszubilden. Die Entwicklungszeit ist abhängig von der Art des Eindringmittels, der Art des Entwicklers und der Art der Fehler.
     
  6. Untersuchung: Das Werkstück wird bei geeigneten Lichtverhältnissen auf Hinweise untersucht und die Ergebnisse werden ausgewertet und dokumentiert.
     
  7. Abschließende Reinigung: Die Werkstücke werden nach der Untersuchung gereinigt, um alle Rückstände von Entwickler und Eindringmittel zu entfernen.

 

Dieses Video soll einen allgemeinen Überblick über eine typische Farbeindringprüfung geben. Alle zerstörungsfreien Prüfungen müssen gemäß den vorgeschriebenen Spezifikationen oder Prüfverfahren durchgeführt werden.

Besuchen Sie nach dem Ansehen des Videos bitte unsere Seite zur Eindringprüfung. Dort finden Sie weitere Informationen und Schulungsressourcen.

Möchten Sie über die neuesten NDT-Erkenntnisse und Artikel von Magnaflux informiert werden?

Abonnieren Sie Magnaflux-Updates, um wöchentlich neue Nachrichten in Ihren Posteingang zu bekommen.

Subscribe to Magnaflux News:

Magnaflux

Bahnhofstraße 94-98, 73457 
Essingen, Deutschland
Telephone: +49 (0)7365 81-0
Fax: +49 (0)7365 81-449
Contact Magnaflux Customer Service

Select Your Country North America Mexico Brazil China Europe Russia India New Zealand, Australia, Japan, Southeast Asia
© 2019 Magnaflux - all rights reserved.
top

Wir haben Cookies auf Ihrem Computer abgelegt, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Diese Cookies werden auch verwendet, um sicherzustellen, dass wir Ihnen für Sie relevante Werbung anzeigen. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie können jederzeit auf den Link Cookie-Einstellungen auf unserer Website klicken, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern.