Der Einfluss niedriger Temperaturen auf die Farbeindringprüfung

  •  

In diesem Artikel untersuchen wir, wie sich niedrigere Temperaturen auf die Leistung von Reinigern, Eindringmittel und Entwicklern für die Farbeindringprüfung auswirken

28. November 2017  |  von Cheri Stockhausen, Product Applications Manager

Dye Penetrant Testing on Pipe

 

Der Betriebstemperaturbereich für die Eindringprüfung liegt laut ASTM E1417 Standard Practice for Liquid Penetrant Testing bei 4 °C bis 52 °C aber welchen Einfluss haben Temperaturen unter 4 °C auf die Eindringprüfung und kann das Prüfverfahren angepasst werden, um dennoch akzeptable Ergebnisse zu erzielen?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir den Reiniger SKC-S, das lösemittelentfernbare Farbeindringmittel SKL-SP2 und den nicht-wässrigen Entwickler SKD-S2 bei verschiedenen Temperaturen getestet, um herauszufinden, was ZfP-Profis erwarten können, wenn sie diese oder vergleichbare Produkte für die Farbeindringprüfung bei niedrigen Temperaturen einsetzen.

 

Reinigung bei niedrigen Temperaturen

Bei niedrigen Temperaturen im Bereich von 0 °C bis 10 °C trocknet der Lösemittelreiniger langsamer.

Wir haben 24 °C als Standardbetriebstemperatur angenommen und haben beobachtet, wie sich sinkende Temperaturen auf die Trockengeschwindigkeit des Lösemittelreinigers auswirken. Die folgende Tabelle zeigt unsere empfohlenen Trockenzeiten für lösemittelhaltige Reiniger bei niedrigeren Temperaturen

Temperatur Trockenzeit Reiniger
24°C Standard
10°C 2 x Standard
4°C 3 x Standard
0°C 4 x Standard

 

Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass sich das Lösemittel während der Vorreinigung verflüchtigt hat, indem das Werkstück entweder mit einem trockenen, nicht fasernden Tuch abgewischt oder mit einem Lufttrockner getrocknet wird, damit es vor dem Aufbringen des Eindringmittels sauber und trocken ist. Rückstände von nicht verflüchtigtem Reiniger können das Eindringen des Eindringmittels in Oberflächenfehler beeinträchtigen.

 

Eindringen bei niedrigen Temperaturen

Die Eindringzeit muss ebenfalls erhöht werden, da die Viskosität des Eindringmittels mit abnehmender Temperatur steigt. Das verlangsamt das Eindringen und kann sich deutlich auf die Prüfergebnisse auswirken.
 

Temperatur Eindringzeit
24°C Standard
7°C 2 x Standard
0°C 2.5 x Standard

 

Entwickler bei niedrigen Temperaturen

Die Trockenzeit des Entwicklers stellt eine größere Herausforderung dar. Unsere Tests haben gezeigt, dass die Wirkung des Entwicklers durch das langsamere Verflüchtigen des Lösemittels beeinträchtigt wird. Wenn der Entwickler trocknet, werden die Hinweise unscharf oder fransen übermäßig aus.

Penetrant Developer

Es ist uns nicht gelungen, gute Ergebnisse bei 0 °C zu erzielen, da der Entwickler feucht blieb und nicht in einem angemessenen Zeitraum trocknete. Bei 3 bis 4 °C und mit einiger Luftbewegung trocknet der Entwicklerfilm in der 5-fachen Standardtrockenzeit (24 °C).
 

Temperatur Trockenzeit Entwickler
24°C Standard
4°C 5 x Standard

 

Ein positiver Effekt bei niedrigen Temperaturen war, dass wir gute Hinweise für extrem kleine und schmale Fehler gefunden haben. Die langsamere Trockengeschwindigkeit des Entwicklerfilms ließ dem Eindringmittel mehr Zeit zum Auslaufen um den kleinsten Fehler. Bei größeren Fehlern führte die längere Entwicklungszeit zu übermäßigem Auslaufen, das die Auswertung der Hinweise erschwerte.


Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr Hilfe bei der Beurteilung Ihrer Farbeindringprüfung bei niedrigen Temperaturen benötigen oder Fragen zu weiteren Produkten für die Farbeindringprüfung haben.

Möchten Sie über die neuesten NDT-Erkenntnisse und Artikel von Magnaflux informiert werden?

Abonnieren Sie Magnaflux-Updates, um wöchentlich neue Nachrichten in Ihren Posteingang zu bekommen.

Subscribe to Magnaflux News:

Magnaflux

Bahnhofstraße 94-98, 73457 
Essingen, Deutschland
Telephone: +49 (0)7365 81-0
Fax: +49 (0)7365 81-449
Contact Magnaflux Customer Service

Select Your Country North America Mexico Brazil China Europe Russia India New Zealand, Australia, Japan, Southeast Asia
© 2019 Magnaflux - all rights reserved.
top

Wir haben Cookies auf Ihrem Computer abgelegt, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Diese Cookies werden auch verwendet, um sicherzustellen, dass wir Ihnen für Sie relevante Werbung anzeigen. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie können jederzeit auf den Link Cookie-Einstellungen auf unserer Website klicken, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern.